Login

Immobilien: Verkäufe, Preise... Wohin geht der Markt im Moment der Öffnung?

Immobilien: Verkäufe, Preise... Wohin geht der Markt im Moment der Öffnung?

Es ist zwei Wochen her, dass die portugiesische Regierung beschlossen hat, Schritte zur schrittweisen Öffnung zu unternehmen. Jetzt fragen wir uns: "Was nun?"

Ist es uns gelungen, die Immobilientätigkeit nach zwei Monaten der Einschliessung wieder aufzunehmen? Wie werden die Besichtigungen der Immobilien ohne die übliche Kundennähe verlaufen? Wie sind die Fristen für die Bauarbeiten, die gestoppt werden mussten? Was sind die Folgen für diejenigen, die bereits für eine Reservierung bezahlt haben oder kaufen wollen? Um all diese und viele andere Fragen zu beantworten, werden wir versuchen, eine kleine Momentaufnahme der Erfahrungen von Casaibéria der letzten zwei Wochen zu machen.

Wir können nicht sagen, dass wir bereits die Zahlen vor COVID19 erreicht haben, aber wir können sagen, dass sich die Nachfrage nicht verlangsamt hat.

Es herrscht eine große Unsicherheit auf dem Markt, und dies ist in gewisser Weise der einflussreichste Faktor für die Preise und die Immobilienaktivität in den kommenden Wochen.

Auf der einen Seite sind es die Käufer, die darauf warten, dass die Schnäppchen wieder auf den Markt kommen, und die Verkäufer, die den Anfang des Jahres angekündigten Preis halten wollen, als der portugiesische Immobilienmarkt auf dem Weg zu einem neuen Rekord für Immobilientransaktionen im ersten Quartal des Jahres war. Auf der anderen Seite haben wir jetzt ein größeres Angebot an neuen Unternehmen, die auf dem portugiesischen Markt vermarktet werden sollen und sich an das mittlere und obere Segment der kaufenden Kunden richten. Gleichzeitig zeichnet sich eine Welle alter fauler Kredite auf dem Markt ab, die von den Kapitalfondsunternehmen stammen, die diese Portfolios in den Jahren 2018 und 2019 in großen Mengen von den portugiesischen Banken gekauft haben. Hinzu kommt die Gesundheitskrise, die vieles verändert hat, aber wir hoffen, nicht alles zum Schlechten, sondern zum Guten. Die internationale und inländische Nachfrage nach Immobilien in Portugal hat sich nicht verlangsamt, da wir im Jahr 2020 eine viel größere Nachfrage hatten als in den vergangenen Jahren. Dies ist auch auf die Einschliessung der Menschen und ihr Interesse an einem Orts-, Lebens- und Immobilienwechsel zurückzuführen.

Es wurde bereits in mehreren nationalen und internationalen Artikeln geschrieben, dass die Telearbeit die Art und Weise, wie die Menschen ihr Eigentum in Zukunft sehen, revolutionieren wird, und dies wird sicherlich viele Transaktionen in diese Richtung bewirken, wie wir in den letzten Wochen erfahren haben.

Auch die Besichtigung von Immobilien ändert sich, und deshalb setzen wir auf die virtuelle Besichtigung, um für den Kunden eine bessere Auswahl zu treffen und auf die Besuche der für ihn interessanten Immobilien zu beschränken. Wir werden in die Werbung für die Immobilie mit 360 Grad -Bildern und virtuellen Besuchen investieren. Langfristig glauben wir, dass die Reaktion der Kunden im Hinblick auf die endgültige Entscheidung schneller erfolgen wird, da wir bereits jetzt eine objektivere Haltung des Kunden erleben, von der wir glauben, dass sie auch in Zukunft beibehalten wird.

Die meisten Konstruktionsarbeiten haben ihre Termine eingehalten, wir haben keine aktuellen Hinweise von unseren Partnern, dass es zu Verzögerungen bei den Bauarbeiten kommen könnte. Da wir jedoch wissen, dass wir immer noch mit einer Gesundheitskrise konfrontiert sind, kann sich im Falle einer neuen Welle des Ausbruchs alles ändern.

Fassen wir unsere Erfahrungen der letzten 10 Wochen zusammen: Casaibéria wird weiterhin in die Digitalisierung seiner Dienstleistungen für den Kunden investieren, in die Ausbildung ihres größten Kapitals - ihrer Mitarbeiter – von Nord nach Süd des Landes. Dieselben Personen, die in dieser Zeit hervorragende Arbeit geleistet und es geschafft haben, das Angebot von Casaibéria in der Zeit, in der das Land zum Stillstand kam, um 162 Objekte zu erhöhen. Am 16. März 2020 wurden 440 Immobilien auf unserer Website veröffentlicht, wir alle begannen von zu Hause aus zu arbeiten, und am 30. Mai haben wir 602 Immobilien auf unserer Website. Dies wird als "Stärke, Mut, Hingabe, Siegeswille, 24/7-Service für Ihre Kunden und Identität" bezeichnet. Ich danke Ihnen allen, die an dieser Errungenschaft.

Text: Paulo Lopes

Bild: Gerd Altmann von Pixabay 

Bilder

Blog

Treffen Sie eine Auswahl einiger Immobilien aus unserem Angebot

Ich möchte, ohne Verpflichtung, weitere Informationen über diese Immobilie erhalten. Ich möchte kontaktiert werden, um einen Besichtigungstermin für die besagte Immobilie zu vereinbaren.
Anfrage