Login

Steigende Nachfrage am deutschen Markt für die Algarve

Steigende Nachfrage am deutschen Markt für die Algarve

Die Nachfrage am deutschen Markt für die Algarve, geht aus dem Anstieg der verkauften Flugtickets in die Region hervor. Im Rahmen einer Kampagne, die das Tourismus Büro der Algarve (ATAS) und die deutsche Fluggesellschaft Eurowings zusammenbrachte, ergab eine prompte positive Reaktion am deutschen Reisemarkt. 

Der deutsche Markt ist nach dem Vereinigten Königreich der zweitwichtigste für die Region, und in den letzten drei Jahren war er das Hauptziel einer neuen Werbestrategie für das Reiseziel Algarve. 

Eurowings, das acht Verbindungen zwischen Faro und verschiedenen deutschen Städten anbietet, ist eine der Fluggesellschaften, mit denen ATA identische Kampagnen durchführt, sowie mit Ryanair und Easyjet, die ebenfalls nach Deutschland fliegen, finden bis Ende des Jahres Aktionen statt. 

Die digitale Kommunikationskampagne in den Monaten Juli und August, unter dem Motto "Die Algarve tut dir gut" ("Die Algarve sieht gut aus für dich") und die bereits 120.000 Aufrufe erreicht hat, erzielt bereits jetzt sehr positive Ergebnisse. 

In diesem Sinne werden bis Ende 2020 weitere Online-Kampagnen gestartet mit dem Ziel dem deutschen Reisemarkt noch mehr Inhalte und Informationen zur Verfügung zu stellen zu Golf, Naturtourismus, Radfahren, Touren, Kultur und Gastronomie in dieser Region. 

Da der deutsche Tourist eigene Erfahrungen und die Authentizität der Algarve schätzt, ist seine Motivation für einen Besuch in der Region sehr vielfältig, und als solche muss die Bewerbung der Region diese Anforderung auch begleiten. 

Im vergangenen Jahr verzeichnete die Algarve einen Besuch von 360.000 Touristen aus Deutschland, was rund 1,9 Millionen Übernachtungen ergab, was einem Wachstum von 15% zwischen 2014 und 2019 entspricht. 

Die Hotelbelegung an der Algarve sank im Juli dieses Jahres um 60,2 % im Vergleich zum Vorjahresmonat, mit einer durchschnittlichen Gesamtbelegung pro Zimmer von 33,2 %. 

So berichtet die Association of Hotels and Tourist Developments of the Algarve (AHETA), dass der britische Markt mit einem Rückgang von 91,1% am stärksten zum Abstieg beigetragen hat. 

Die übrigen Märkte mit den stärksten Rückgängen im Juli letzten Jahres waren der irische, der deutsche und der niederländische Markt. 

 

Quelle: LUSA 

Bild: Julius Silver von Pixabay 

Bilder

Blog

Treffen Sie eine Auswahl einiger Immobilien aus unserem Angebot

Ich möchte, ohne Verpflichtung, weitere Informationen über diese Immobilie erhalten. Ich möchte kontaktiert werden, um einen Besichtigungstermin für die besagte Immobilie zu vereinbaren.
Anfrage